Neujahrskonzert . Tonkünstler

Festspielhaus Großer Saal

Caroline Melzer . Alfred Eschwé

Details und Tickets

Kosten

EUR 59, 54, 48, 36, 16

Programm

Das Programm ist noch nicht fixiert

Musik/Klassik  Das neue Jahr beginnt wieder mit einem bunten Strauß herrlicher Melodien aus Oper und Operette, beliebten Orchesterklassikern und Höhepunkten des symphonischen Repertoires - von Alfred Eschwé sorgsam und geschmackvoll zusammengestellt zu einem unterhaltsamen Potpourri, das Wiederbegegnungen und neue Bekanntschaften bietet. Als Gesangssolistin konnte Caroline Melzer gewonnen werden. Die junge deutsche Sopranistin ist seit 2010 festes Ensemble-Mitglied der Volksoper Wien und sang unter anderem die Titelpartie in Dvořáks Dvoraks "Rusalka", in der „Verkauften Braut“ von Smetana und in „Das Land des Lächelns“ von Lehár. Weiters war sie als Sieglinde in Wagners „Ring an einem Abend“ von Loriot zu erleben, als Donna Elvira in Mozarts „Don Giovanni“ und als Jaroslawna in Borodins "Fürst Igor".

Besetzung

  • Tonkünstler-Orchester, Orchester
  • Caroline Melzer, Sopran
  • Alfred Eschwé, Dirigent

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden