InsTanzen plus

Festspielhaus Bühne

  1. Festspielhaus Bühne
    In Kürze verfügbar

Kosten

EUR 18

Programm

» „Le Sacre du Printemps“ von Igor Strawinski, u. a. «

Einführung / Kurzbeschreibung

Generationenübergreifende Begegnung steht im Zentrum des Abends „InsTanzen plus“, bei dem neben Mitgliedern unserer hauseigenen Community Tanz 60 plus auch die ZuschauerInnen Teil der Inszenierung sind.

Tanz  Generationenübergreifende Begegnung stellt das deutsche Künstlerpaar deufert&plischke ins Zentrum seiner Arbeit „InsTanzen plus“. In Zusammenarbeit mit Viviana Escalé wird das Projekt im Festspielhaus vom hauseigenen Ensemble Tanz 60 plus um gesetzt, das dem Publikum auf einfühlsame Weise ermöglicht, gänzlich neue Sichtweisen auf das fortschreitende Altern und den Wert von Erfahrung zu entwickeln. Während eigene Erinnerungen und ganz persönliche Tanz- und Körpererfahrungen die Grundlagen für den ersten Teil des Abends bilden, steht der aktiven Teilnahme anschließend nichts mehr im Weg. Zu den wohlbekannten Klängen von Strawinskis „Sacre“ entsteht unter Mitwirkung des Publikums ein neu- und einzigartiger Aktionsraum, der am Ende in einer unschätzbaren Bewegungserfahrung gipfelt.

Besetzung

  • deufert&plischke , Choreografie und Konzept
  • Viviana Escalé, Choreografie und Konzept
  • TänzerInnen der Festspielhaus-Community Tanz 60 plus, Mitwirkende

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden