Company Wayne McGregor

Festspielhaus Großer Saal

Autobiography

Österreich-Premiere

Details und Tickets

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Dynamisch, kraftvoll und hautnah! Ausgehend von den Ursprüngen menschlichen Lebens verbildlicht die Company Wayne McGregor in „Autobiography“ eindrucksvoll, was Individualität ausmacht.

Tanz/Zeitgenössisches Ballett Dynamisch, kraftvoll und hautnah sowie stets im Spannungsfeld zwischen Tanz, Film, Musik, Technologie und Wissenschaft: so präsentieren sich die Arbeiten des britischen Starchoreografen Wayne McGregor. Für seine brandneue Kreation „Autobiography“, die im Oktober 2017 in London Premiere feierte, begab sich der Hauschoreograf des Londoner Royal Ballet in seine bisweilen vielleicht mutigste und intimste Zusammenarbeit: Im Sommer 2017 haben weltweit führende Genetiker sein vollständiges Erbgut analysiert und durch die Entschlüsselung seines Genoms eine gänzlich neue Dimension seiner Biografie freigelegt. Ausgehend von den Ursprüngen menschlichen Lebens bringen zehn Tänzerinnen und Tänzer diese ganz persönliche Lebensgeschichte nun auf die Bühne und verbildlichen eindrucksvoll, was menschliche Individualität ausmacht.

Eine Produktion der Company Wayne McGregor in Koproduktion mit Sadler’s Wells London, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg, Edinburgh International Festival, Festspielhaus St. Pölten, Festival „Diaghilev. P.S.“, St. Petersburg, Fondazione Romaeuropa und Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance London.

Besetzung

  • Wayne McGregor, Choreografie
  • Jlin , Musik
  • Ben Cullen Williams, Bühne
  • Lucy Carter, Lichtdesign
  • Company Wayne McGregor , Tanz

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden