Felix Kaffee

Die Geschichte von Felix Kaffee ist die Geschichte eines jungen Mannes, der über Umwege zu seiner wahren Berufung gefunden hat. Nachdem Felix die Ausbildung zum Klavierlehrer hingeworfen hat, verschlug es in erst zu einem Elektronikmarkt und später zu einem Mobilfunkanbieter. Nicht gerade glücklich mit der damaligen Jobsituation, legt ihm ein Freund eine Position als Außendienstmitarbeiter im Betrieb seines Vaters nahe – damit begann eine wunderbare Reise, an deren Ende Felix Herr seiner eigenen Rösterei in St. Pölten ist.

csm_AUFMACHER_FelixTeiretzbacher_2eeda92490.jpg csm__MG_2117_15586e5644.jpg

Aber von Anfang an: Felix nimmt die Gastronomie-Stelle an und findet sich an seinem ersten Arbeitstag in Mailand – mitten im Epizentrum der Kaffeeleidenschaft – zur Einschulung wieder. Zurück in Österreich verkauft und justiert er Espresso-Maschinen und fängt endgültig Feuer für die Welt des Kaffees. So entsteht auch der Wunsch nach einer eigenen Kaffeebar und 2008 eröffnet er schließlich in Krems das „Cimbalino“. Doch das ist noch nicht das Ziel seiner Reise, eine neue Faszination ergreift ihn – den Kaffee selbst zu rösten. In einem Supermarkt ersteht er seine erste Packung Rohkaffee und startet seinen ersten Versuch – nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Besseres Equipment muss her und so kauft er einen kleinen Heimröster, experimentiert und erzielt immer bessere Ergebnisse. Die ersten Geschmack-Tests am Kunden finden in der eigenen Kaffeebar statt. Ein Volltreffer! Die Kunden sind begeistert. Den Sprung zur professionellen Rösterei schafft er gemeinsam mit Michael Glöckel, ein alter Schulfreund von Felix und Inhaber der beiden St. Pöltener Kaffeehäuser Café Schubert und EMMI. Er bittet ihn um eine Probe, stellt prompt auf die Felix-Röstmischung um und schafft im EMMI Platz für seine Rösterei. Zwischen Gästen und Jutesäcken voller Kaffee arbeitet Felix dort lange Zeit an seinen Kreationen. Schließlich ist er aber umgezogen – Platzmangel aufgrund der großen Nachfrage.
Im Festspielhaus genießen wir das ganze Jahr über den herrlichen Geschmack des Felix Kaffees – da darf er bei #sindimgarten natürlich auch nicht fehlen. Wir freuen uns, dass der leidenschaftliche Röster Felix mit an Bord ist!

Mehr Infos zu Felix Kaffee

csm__MG_2159_23910e47e5.jpg csm__MG_2141_0a46b1e8b6.jpg

Zurück

Alle Fotos © Hermann Rauschmayr

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden