• Abendprogrammheft
  • Großer Saal

Tonkünstler-Orchester . La Fura dels Baus

Trilogia Romana

INSZENIERUNG
Carlus Padrissa/La Fura dels Baus
VIDEO
Emmanuel Carlier
IDEE
Valentin Proczynski
BESETZUNG
Tonkünstler-Orchester
Niederösterreich
DIRIGENT
Antonio Méndez

PROGRAMM
* Ottorino Respighi
"Feste Romane"
Symphonische Dichtung
* Ottorino Respighi
"Fontane di Roma"
Symphonische Dichtung
* Ottorino Respighi
"Pini di Roma"
Symphonische Dichtung

Premiere im deutschsprachigen Raum

Mit fulminanter Orchestermusik, spektakulären 3D-Projektionen und einem betörenden Spiel von Licht und Schatten zählt das multimediale Gesamtkunstwerk "Trilogia Romana" zu den musikalischen Highlights der Saison. Videoprojektionen in der Regie der katalanischen Künstlergruppe La Fura dels Baus und Ottorino Respighis "Römische Trilogie", interpretiert vom Tonkünstler-Orchester unter Antonio Méndez, nehmen das Festspielhaus-Publikum mit auf eine Reise durch die "ewige Stadt". Ein stimulierendes Hörerlebnis voller träumerischer Impressionen von Mensch, Stadt, Geschichte und Natur, die womöglich auch Ottorino Respighi selbst durch den Kopf gegangen sind, als er die berühmten symphonischen Dichtungen zwischen 1916 und 1928 komponierte.

Dauer: ca. 70 Min. (keine Pause)

Einführung mit Daniel Ender, 18.30 Uhr, Kleiner Saal

RUND UM DIE VORSTELLUNG
* Weindegustation mit Weingut Verena Dockner

EUR 42, 36, 31, 25, 12

Bus-Shuttle

Karten
Ticket-Line: 02742 908080600 / Ermäßigungen

Portlet Media