• Abendprogrammheft
  • Großer Saal

Sasha Waltz . Tonkünstler-Orchester

Continu

MUSIK
Werke von Edgard Varèse,
Iannis Xenakis, Claude Vivier
und Wolfgang Amadeus Mozart
MUSIKALISCHE LEITUNG
Pietari Inkinen
REGIE UND CHOREOGRAFIE
Sasha Waltz
KOSTÜME
Bernd Skodzig
BÜHNE
Thomas Schenk, Pia Maier Schriever,
Sasha Waltz

LICHT
Martin Hauk
DRAMATURGIE
Jochen Sandig
ORCHESTER
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
PERKUSSION
Robyn Schulkowsky
TANZ
Sasha Waltz & Guests



Österreich-Premiere



Voller Dynamik, Kraft und emotionaler Intensität – so eröffnet das Festspielhaus St. Pölten die Spielzeit 2015/2016 mit "Continu", einem der bisher größten Werke der deutschen Choreografin und Opernregisseurin Sasha Waltz. Im Festspielhaus wird die 2010 entstandene Choreografie weltweit erstmals mit großem Live-Orchester zu erleben sein. Inspiriert von Räumen und vorangegangenen Projekten im Neuen Museum Berlin und dem römischen MAXXI, basiert "Continu" auf einer Kontinuität auf Basis einer ständigen Weiterentwicklung. Wo sich wuchtige Orchestermusik rund um Edgard Varèses "Arcana", interpretiert vom Tonkünstler-Orchester unter der Leitung von Pietari Inkinen, Perkussion und vollkommene Stille gegenüberstehen, bilden sich auch im Tanz mit bedrohlichen Gruppendynamiken und statischen Bewegungsmomenten Gegensatzpaare heraus.

Einführung mit Sasha Waltz, jeweils 18.30 Uhr, Kleiner Saal

RUND UM DIE VORSTELLUNG
* Weindegustation mit Weingut Herwald Hauleitner und Weingut Rudolf Hofmann, Fr 25. September

Dauer: 2h (inkl. Pause)

EUR 49, 44, 39, 29, 14

Eine Produktion von Sasha Waltz & Guests in Koproduktion mit Schauspielhaus Zürich/Zürcher Festspiele, spielzeit'europa | Berliner Festspiele und Sadler's Wells London. Made in Radialsystem. Sasha Waltz & Guests wird gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Kulturverwaltung des Landes Berlin.

Bus-Shuttle

Karten
Ticket-Line: 02742 908080600 / Ermäßigungen

Portlet Media