aKTION nILPFERD

Festspielhaus Kleiner Saal

  1. Festspielhaus Kleiner Saal

Programm

Schulvorstellung ab 6 Jahren

Einführung / Kurzbeschreibung

Musik zum Anfassen und Erleben für alle ab 6 Jahren! Zum Auftakt der Reihe erlebnis:musik befassen sich die SchülerInnen der Musikschule Hollabrunn zu einer Komposition von Viola Falb mit dem uralten Konflikt zwischen Arm und Reich.

Musik/Kinderoper  Ruben, Lea und Alois leben in Baracken außerhalb der Schulmauern. Da sie kaum zu essen haben, dringen sie regelmäßig in die Schule der Reichen ein, um sich mit dem Nötigsten einzudecken. Bei einem ihrer nächtlichen Abenteuer verliert Lea ihr geliebtes Notizbuch. Milu, ein Mädchen aus der Schule, findet es. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, und es beginnt eine Auseinandersetzung, die einen Umdenkprozess auslöst. Kann es einen gemeinsamen Weg geben? Das Publikum begibt sich auf eine spannende Reise durch die Komposition Viola Falbs, einer jungen niederösterreichischen Künstlerin und Musikschullehrerin. Der uralte Konflikt zwischen Arm und Reich, drinnen und draußen, oben und unten ist aktueller denn je. Spannend und in jedem Fall anders ist die Art und Weise, wie dieses Ungleichgewicht durch die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Hollabrunn gelöst wird.

Besetzung

  • Florian Drexler, Regie und Konzept
  • Viola Falb, Musik
  • SchülerInnen und LehrerInnen der Musikschule Hollabrunn, Mitwirkende

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden