Barucco . Chor Ad Libitum . Heinz Ferlesch

Festspielhaus Großer Saal

Weihnachtsoratorium

Details und Tickets

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Programm

» Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium Kantaten 1–3, 6 «

Einführung / Kurzbeschreibung

Mit prachtvollen Chören, ergreifenden Arien und feinsinnigen Rezitativen symbolisiert Bachs Weihnachtsoratorium die Freude schlechthin und ist im Festspielhaus beim Chor Ad Libitum, Barucco und Heinz Ferlesch in besten Händen.

Musik/Barock/Vokal  Knapp 300 Jahre nach seiner Uraufführung ist das „Weihnachtsoratorium“ heute beliebter denn je: Mit seinen prachtvollen Chören, ergreifenden Arien und feinsinnigen Rezitativen symbolisiert es nicht nur die christliche Hoffnung auf Erlösung, sondern die Freude schlechthin. Bach wollte mit diesem Werk von der Geburt Jesu erzählen und zugleich auf die Seele der Zuhörenden einwirken, um in ihnen den Funken der Hoffnung und des Glaubens zu entzünden. Dazu bediente er sich auf kunstvollste Weise musikalischer und theatraler Effekte sowie aller Mittel instrumentaler Prachtentfaltung, über die das Orchester seiner Zeit verfügte. Beim Chor Ad Libitum, Barucco und Heinz Ferlesch liegt das Oratorium in kundigen Händen, die mit historischen Instrumenten und Spielweisen Bachs Klangwelt zu neuem Leben erwecken.

Besetzung

  • Barucco , Mitwirkende
  • Chor Ad Libitum , Mitwirkende
  • Elisabeth Wimmer, Sopran
  • Julie Comparini, Alt
  • Daniel Johannsen, Evangelist und Arien
  • Matthias Helm, Bass
  • Heinz Ferlesch, Musikalische Leitung

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden