Tini Kainrath . Ensemble 1040 Wien

Festspielhaus Kleiner Saal

Wiener Seele

Details und Tickets

Kosten

EUR 29

Abonnement

Programm

» Lesung aus dem Roman "Kottan ermittelt" «
» Werke von Johann Strauss, Philipp Fahrbach, Josef Lanner u.a. «

Einführung / Kurzbeschreibung

Musik aus Wien und eine Geschichte von „Kottan ermittelt“ bilden den blutroten Faden eines Abends mit Tini Kainrath und dem mit „Tonkünstlern“ besetzten Kammermusikensemble 1040 Wien.

Musik/Lesung  Musik aus Wien und eine grausige Geschichte aus „Kottan ermittelt“ bilden den blutroten Faden, der durch einen Abend mit Tini Kainrath und dem Ensemble 1040 Wien führt. Klänge der Strauss-Dynastie und Werke aus der Zauberwelt der Schrammeln führen zu Schauplätzen und Szenen aus der allerersten Kottan-Folge „Hartlgasse 16a“, in denen das goldene Wienerherz und seine weniger glänzenden Seiten porträtiert werden – immerhin geht es um den Mord an einer Pensionistin, die nicht nur von ihrer Rente gelebt hat, wie sich herausstellt … Das Ensemble 1040 Wien, gegründet in der Johann-Strauss-Gasse in Wien und bestehend aus Mitgliedern der Tonkünstler, ist gemeinsam mit Tini Kainrath als Sängerin und Geschichtenerzählerin der perfekte Gastgeber bei diesem „mordsmusikalischen“ Abenteuer.

Besetzung

  • /Ensemble 1040
  • Alexander Gheorghiu, Violine
  • Susi Masetti, Violine
  • Christiane Hörlein, Viola
  • Mathias Kawka-Rona, Kontrabass
  • Kurt F. Schmid jun., Klarinette
  • -----
  • Tini Kainrath, Lesung
  • -----
  • /Konzept
  • Alexander Gheorghiu
  • Kurt F. Schmid
  • Gabriela Kornfeld

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden