Archiv: Beatrice Rana . Yutaka Sado . Tonkünstler

Festspielhaus Großer Saal

Chopin/Sibelius

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Programm

» Gottfried von Einem: Tanz-Rondo op. 27 «
» Frédéric Chopin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11 «
» Jean Sibelius: Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82 «

Einführung / Kurzbeschreibung

Mit Chopins erstem Klavierkonzert kehrt die italienische Pianistin Beatrice Rana zu den Tonkünstlern zurück. Werke von Gottfried von Einem und Jean Sibelius runden den Abend unter der Leitung von Yutaka Sado ab.

Musik/Klassik  Gottfried von Einem war einer der bekanntesten österreichischen Komponisten der Moderne. Sein Tanz-Rondo spielen die Tonkünstler ihm zu Ehren, denn die Musikwelt feiert 2018 seinen 100. Geburtstag. „Er ist nicht nur Virtuose, er ist auch Poet“, schrieb Heinrich Heine über Frédéric Chopin. Mit dessem erstem Klavierkonzert kehrt Beatrice Rana zu den Tonkünstlern zurück. Die italienische Pianistin bezauberte ihr Publikum bereits 2015 beim Antrittskonzert von Chefdirigent Yutaka Sado. Er wählte für das Finale dieses Programms die fünfte Symphonie von Jean Sibelius mit der berühmten „Schwanenhymne“ aus.

Besetzung

  • Beatrice Rana , Klavier
  • Yutaka Sado , Dirigent
  • Tonkünstler-Orchester , Orchester

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden