Maria Bill . Ludwig Lusser

Festspielhaus Kleiner Saal

Betagte Landschaft

  1. Festspielhaus Kleiner Saal
    Ausverkauft

    Ausverkauft

    Diese Veranstaltung ist leider ausverkauft. Wenden Sie sich bitte an unser Kartenbüro, wenn Sie sich auf die Warteliste setzen lassen wollen (karten@festspielhaus.at oder T 02742 90 80 80 600).

Kosten

EUR 32

Abonnement

Programm

» Orgelwerke von Johann Sebastian Bach und Erik Satie, Chansons von Erik Satie und Gedichte von Thomas Bernhard «

Einführung / Kurzbeschreibung

Chansons, Gedichte von Thomas Bernhard und Orgelmusik von Johann Sebastian Bach und Erik Satie verschmelzen bei der Schauspielerin und Sängerin Maria Bill und dem St. Pöltner Domorganisten Ludwig Lusser zu einem Kammermusikabend der Extraklasse.

Musik/Lesung  Wussten Sie, dass die Orgel auch „Königin der Instrumente“ genannt wird? Das reiche Spektrum von Klangfarben lässt sich wunderbar mit musikalischen Partnern kombinieren. Im Festspielhaus St. Pölten geschieht das erfrischend unkonventionell, wenn die Schauspielerin Maria Bill als Sprecherin und Chansonniere auf den St. Pöltner Domorganisten Ludwig Lusser trifft. Die beiden Ausnahmekünstler sorgen für eine literarischmusikalische Begegnung der ganz besonderen Art: Der barocke Großmeister Johann Sebastian Bach ist ebenso vertreten wie der kompositorische Querkopf Erik Satie, mit dessen Chansons Maria Bill und Ludwig Lusser ein Stück französischer Musikkultur auf die Bühne zaubern. Mit Lyrik von Thomas Bernhard, gelesen von Maria Bill, wird der Abend zu einem Fest der Musik und der Poesie.

Besetzung

  • Maria Bill , Sprecherin und Chansonnière
  • Ludwig Lusser , Vonbank-Orgel

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden