Ohad Naharin . Shahar Binyamini

Festspielhaus Großer Saal

Gaga

Weltpremiere

Details und Tickets

Kosten

EUR 25

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Amateure und Profi-Tänzer aus Niederösterreich erarbeiten gemeinsam mit den israelischen Choreografie-Stars Ohad Naharin und Shahar Binyamini einen Abend in der Bewegungssprache „Gaga“.

Tanz   Ohad Naharin gilt als einer der herausragenden Choreografen unserer Zeit. Der Chefchoreograf und langjährige Künstlerische Leiter der Batsheva Dance Company verhalf dem israelischen Ensemble mit seiner ungewöhnlichen künstlerischen Vision zu internationaler Anerkennung. Mit Gaga entwickelte Naharin eine innovative Bewegungssprache, die einen bewussten Umgang mit der eigenen Empfindung und ihrem Zugang zu Bewegung in den Mittelpunkt stellt: „Ich bringe den Leuten bei, ihre Bewegungsgewohnheiten zu erkennen, die Verbindung zwischen Schmerz und Lust, zwischen Qual und Glück zu finden.“ Mit Gaga geht Naharin sowohl im Training als auch auf der Bühne gänzlich neue Wege. Seine Tanzsprache sieht Naharin als „Pflege des Körpers“, „Gaga bietet die Hilfsmittel zur Verbesserung und Veredelung der Tänzer, sowohl technisch als auch gesundheitlich.“ Außerdem bieten offene Gaga/people Klassen auch Laien den Rahmen für die Entdeckung und Stärkung des eigenen Körpers.

Das Festspielhaus bringt Ohad Naharins Bewegungssprache im Rahmen eines mehrmonatigen Projekts in die niederösterreichische Landeshauptstadt. Mit Auditions für junge professionelle Tänzerinnen und Tänzer sowie für Amateure – Gaga ist auch für Nichttänzer als Bewegungstechnik geeignet – bestritt das Festspielhaus im Oktober 2018 den Projekt-Auftakt in Zusammenarbeit mit Artist-in-Residence Shahar Binyamini.
Ab Jänner 2019 wird der Gaga-Spezialist in intensiver Zusammenarbeit mit den gecasteten Tanzbegeisterten an der Weltpremiere eines GAGA-Abends am 18. Mai 2019 arbeiten. Die dreiteilige abendfüllende Performance behinhaltet eine bestehende Choreografie von Ohad Naharin, einstudiert von Shahar Binyamini und Ian Robinson, eine Neukreation sowie eine Arbeit mit tanzbegeisterten Laien von Shahar Binyamini.

Zusätzlich zur choreografischen Arbeit mit dem professionellen Cast und den Laien für die Bühnenproduktion sind im Zeitraum bis Mai 2019 offen zugängliche Gaga/people Klassen nach dem Vorbild des israelischen Originals mit Ian Robinson geplant. Jede und jeder Einzelne ist dabei eingeladen, die Wahrnehmung seines eigenen Körpers zu schärfen und ihn dadurch neu zu spüren, den Blick kritisch auf Gewohnheiten zu richten, die Bewegungseffizienz zu verbessern und nicht zuletzt auch ermutigt zu werden, Momente der Anstrengung mit Vergnügen zu verbinden.

Besetzung

  • Shahar Binyamini , Choreografie und Leitung Workshops
  • Ohad Naharin , Choreografie
  • Tanzbegeisterte aus Niederösterreich , Mitwirkende
  • junge, professionelle Tanzschaffende und Tanzstudierende , Mitwirkende

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden