Daniela Fally . Elisabeth Kulman . Tonkünstler

Festspielhaus Großer Saal

Yutaka Sado: Mahler 2

Details und Tickets

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Programm

» Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehungssymphonie“ für Sopran und Alt-Solo, Chor und Orchester «

Einführung / Kurzbeschreibung

Mit exquisiten Solistinnen bringt Yutaka Sado die abendfüllende zweite Symphonie von Gustav Mahler auf die Bühne: Die „Auferstehungssymphonie“ machte Mahler zum „König der Revolutionäre“.

Musik/Klassik/Vokal  Gustav Mahlers sogenannte „Auferstehungssymphonie“ sprengte seinerzeit musikalische Konventionen. „Wenn das noch Musik ist, dann verstehe ich nichts mehr von Musik“, urteilte Hans von Bülow, doch schon der konservative Johannes Brahms ernannte Mahler zum „König der Revolutionäre“. Der Komponist hielt sein Werk für so bedeutend, dass er sich 1907 damit aus Wien verabschiedete. Am 1. März 1997 wurde mit der abendfüllenden Symphonie das Festspielhaus St. Pölten feierlich eröffnet - nun erklingt sie wieder hier, in exquisiter Besetzung mit Daniela Fally, Elisabeth Kulman und dem Slowakischen Philharmonischen Chor, dirigiert von Chefdirigent Yutaka Sado.

Besetzung

  • Daniela Fally , Sopran
  • Elisabeth Kulman , Mezzosopran
  • Yutaka Sado , Dirigent
  • Tonkünstler-Orchester , Orchester

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden