Eduardo Guerrero

Festspielhaus Großer Saal

Guerrero

Österreich-Premiere

  1. Festspielhaus Großer Saal
    In Kürze verfügbar

    In Kürze verfügbar

    Der Einzelkartenverkauf startet am 22. Mai 2019. Die besten Plätze sichern Sie sich schon jetzt im Abonnement! Für Ihre Abo-Buchung kontaktieren Sie bitte das Kartenbüro St. Pölten unter karten@festspielhaus.at oder telefonisch unter 02742/908080600.

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Der Shootingstar einer neuen Flamenco-Generation rückt seine Beziehung zu Frauen in den Fokus. Atemberaubende Körperbeherrschung und bezaubernde Melodien!

ÖSTERREICH-PREMIERE

Tanz/Flamenco Der Shootingstar einer neuen Generation des Flamenco tourte in den Compagnien von Eva Yerbabuena oder Rocío Molina durch die ganze Welt. Seit 2011 begeistert Eduardo Guerrero auch mit seinen eigenen Stücken. Der aus Cádiz stammende Künstler, der schon als Sechsjähriger eine Flamenco-Ausbildung begann und 2017 als tanzendes Model die Madrider Fashion Week eröffnete, vereint präzise Technik mit einer zeitgenössischen Ästhetik. Auf der Bühne zieht er unweigerlich alle Blicke auf sich, sobald er zu den ersten Zapateados ansetzt. In seiner Kreation Guerrero stehen die Beziehungen zu Frauen im Fokus: Mutter, Freundin, Geliebte oder Wegbegleiterin – drei virtuose Sängerinnen, die gemeinsam mit ihm performen, stehen für die Frauen in Guerreros Leben. Mit Drama, schwindelerregenden Drehungen und starkem Ausdruck wird ein Kampf der Gefühle ausgefochten; ein spektakuläres Ringen um Liebe, Anerkennung und Macht.

Besetzung

  • Eduardo Guerrero, Choreografie und Tanz
  • Javier Ibáñez, Gitarre
  • Juan J. Alba, Gitarre
  • Anabel Rivera, Gesang
  • Sandra Zarzana, Gesang
  • May Fernández, Gesang
  • Félix Vázquez, Ton
  • Antonio Valiente, Lichtdesign
  • Clara Castro, Produktion

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden