Barucco . Chor Ad Libitum . Heinz Ferlesch

Festspielhaus Großer Saal

Ins Paradies

Details und Tickets

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Programm

* Werke von W. A. Mozart Kyrie in d-Moll KV 341, Exultate, jubilate KV 165, Ave verum KV 618, Requiem KV 626

Einführung / Kurzbeschreibung

Heinz Ferlesch, der Chor ad libitum und das Originalklang-Orchester Barucco entführen das Publikum „Ins Paradies“ der großen sakralen Werke Wolfgang Amadeus Mozarts.

Musik/Klassik/Vokal Geradewegs „Ins Paradies“ entführt Heinz Ferlesch mit seinem gleichnamigen Chorprogramm entlang der großen sakralen Werke Wolfgang Amadeus Mozarts. Das legendenumrankte Requiem des genialen Komponisten, das, obschon es ein Fragment geblieben ist, zu den tiefgründigsten, erhabensten Schöpfungen der Musikliteratur zählt, bereitet mit dem effektvollen Dies irae und geballter musikalischer Kraft den Weg vom Totenbett ins Jenseits. Heinz Ferlesch führt an diesem Abend zwei erlesene Ensembles zusammen: das Originalklang-Orchester Barucco, das mit historischen Instrumenten den Klang des ausgehenden 18. Jahrhunderts zu neuem Leben erweckt, und den von ihm 1993 gegründeten Chor Ad Libitum, der mit Klangschönheit ein breites Repertoire von Barock über Klassik bis hin zu Gegenwartsmusik in die Konzertsäle bringt.

Besetzung

  • Elisabeth Wimmer, Sopran
  • Cornelia Sonnleithner, Alt
  • Daniel Johannsen, Tenor
  • Yorck Felix Speer, Bass
  • Chor Ad Libitum
  • Barucco, Orchester
  • Heinz Ferlesch, Musikalische Leitung

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden