Archiv: Chorus sine nomine . ALMA

Festspielhaus Großer Saal

KAIROS

Kosten

EUR 39, 35, 30, 24, 12

Programm

HINWEIS Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir aufgrund des Erlasses der Bundesregierung zum Umgang mit dem Coroavirus alle Veranstaltungen bis inkl. 03. April 2020 im Festspielhaus St. Pölten absagen müssen.

Nähere Informationen zur Rückabwicklung von betroffenen Kartenkäufen

Einführung / Kurzbeschreibung

Mit Werken so unterschiedlicher Komponisten wie Richard Strauss und John Cage wird das Publikum motiviert, selbstbestimmt zu handeln.

Musik/Vokal Anstoß, Aufruf und Auflehnung bringt diese Zusammenarbeit des Chorus sine nomine mit dem zeitgenössischen Volksmusikensemble ALMA zum Ausdruck: gegen den permanenten Zwang zur Selbstoptimierung, für Menschlichkeit und menschenwürdige Lebensumstände für alle. In KAIROS dreht sich alles um den richtigen Augenblick und – um Sie! Mit Eigenkompositionen und Werken von Richard Strauss bis Samuel Barber motivieren Chorus sine nomine und ALMA ihr Publikum auf unkonventionelle Weise zur Selbstbestimmung. Das ist durchaus wörtlich zu verstehen: Denn als Teil dieser außergewöhnlichen musikalischen Performance gestalten Sie als Publikum das Konzert aktiv mit und bestimmen sogar dessen Anfang und Ende.

TIPP Mit der NÖ Card erhalten Sie 30 % Ermäßigung auf Ihre Karten für diese Veranstaltung.

Besetzung

  • Marie-Theres Stickler, Johannes Hiemetsberger, Konzept
  • Johannes Hiemetsberger, Musikalische Leitung
  • Chorus sine nomine
  • ALMA

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden