Bartók/Schubert

Festspielhaus Großer Saal

Lucas & Arthur Jussen . Jun Märkl

  1. Festspielhaus Großer Saal
    Online-Verkauf beendet

    Online-Verkauf beendet

    Diese Veranstaltung ist leider bereits ausreserviert. Um die von der Bundesregierung verordnete Abstandsregelung bei kulturellen Veranstaltungen zu gewährleisten, ist aktuell pro Vorstellung nur die Hälfte unserer Sitzplätze verfügbar. Bei Interesse können Sie Ihren Kartenwunsch jedoch auf eine Warteliste setzen lassen. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Kartenbüro St. Pölten telefonisch unter 02742/908080600 oder per E-Mail an karten@festspielhaus.at.

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Das brillante Klavierduo Lucas und Arthur Jussen mit Bartóks fulminantem Doppelkonzert zu Gast bei den Tonkünstlern.

PROGRAMM

* Béla Bartók Konzert für zwei Klaviere, Schlagzeug und Orchester
* Franz Schubert Symphonie Nr. 8 C-Dur D 944 "Große C-Dur-Symphonie"

 

Musik/Klassik  Lucas und Arthur Jussen musizieren seit ihrer frühesten Kindheit miteinander – und das hört man auch! Seit Jahren ist das brillante niederländische Klavierduo aus dem internationalen Konzertleben nicht mehr wegzudenken und mit Béla Bartóks Doppelkonzert nun endlich auch bei den Tonkünstlern zu Gast. Der Mittelsatz, ein atmosphärisches Nachtstück, findet sein Gegenüber im ausufernden, von erschütternden Kontrasten geprägten Andante aus Franz Schuberts „Achter“. Der Komponist konnte seine letzte Symphonie, die lange als unaufführbar und dennoch als die bedeutendste in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach Beethoven galt, übrigens nie selbst hören.

 

BESETZUNG

Lucas Jussen Klavier, Arthur Jussen Klavier, Jun Märkl Dirigent, Tonkünstler-Orchester

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden