Archiv: ABGESAGT | t 'M et variations…/Béjart fête Maurice/Boléro

Festspielhaus Großer Saal

Béjart Ballet Lausanne

Kosten

EUR 49, 45, 40, 28, 12

Einführung / Kurzbeschreibung

Gil Romans rhythmische Choreografie vereint sich mit Highlights aus Maurice Béjarts Œuvre.

ÖSTERREICH-PREMIERE

 

Tanz Eine Irritation im Rhythmus, ein ekstatisches Fest: Zum ersten Mal im Festspielhaus St. Pölten zu Gast, präsentiert das renommierte Béjart Ballet Lausanne einen fulminanten Tanzabend ganz im Zeichen seines Gründers. Mit t ‘M et variations… huldigt Gil Roman, Künstlerischer Leiter der Compagnie, dem kreativen Schaffen seines Vorgängers. Zu Percussion-Klängen wechselt die Choreografie zwischen edler Kalligraphie und spritzigen Kritzeleien, klassischen Arabesquen und eruptivem Zucken – eine wahre Ode an die Liebe und den Tanz! Begegnungen mit dem Œuvre Béjarts markieren auch den zweiten Teil des Abends: In Béjart fête Maurice verschmelzen choreografische Highlights der Tanzikone zu einer raffinierten Revue, die mit Béjarts Boléro ihre Krönung findet.

 

t 'M et variations…: Gil Roman Choreografie, Citypercussion – Thierry Hochstätter & jB Meier Musik, Nick Cave & Warren Ellis Soundtrack, Henri Davila Kostüme, Dominique Roman Lichtdesign
Béjart fête Maurice: Maurice Béjart Choreografie, Gil Roman Bühne, Ludwig van Beethoven, Anton Webern, Johann Strauss u. a. Musik
Boléro: Maurice Béjart Choreografie, Maurice Ravel Musik

 

Shuttle-Bus×Shuttle-Bus 06/05

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden