Carmina Burana

Festspielhaus Großer Saal

Yutaka Sado

  1. Festspielhaus Großer Saal
    Online-Verkauf beendet

    Online-Verkauf beendet

    Diese Veranstaltung ist leider bereits ausreserviert. Um die von der Bundesregierung verordnete Abstandsregelung bei kulturellen Veranstaltungen zu gewährleisten, ist aktuell pro Vorstellung nur die Hälfte unserer Sitzplätze verfügbar. Bei Interesse können Sie Ihren Kartenwunsch jedoch auf eine Warteliste setzen lassen. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Kartenbüro St. Pölten telefonisch unter 02742/908080600 oder per E-Mail an karten@festspielhaus.at.

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Eine fulminante Eröffnung der Konzertsaison mit hochkarätiger Besetzung und der vielleicht populärsten Komposition des 20. Jahrhunderts.

PROGRAMM
* Sergej Prokofjew
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19
* Carl Orff
"Carmina Burana" Szenische Kantate für Soli, gemischten Chor, einstimmigen Knabenchor und Orchester

 

Musik/Klassik/Vokal  "O Fortuna, velut Luna!" Wenn die Tonkünstler ihre Konzertsaison eröffnen, scheuen sie weder Aufwand noch Mühe. Gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben und dem Wiener Singverein sowie unterstützt von großartigen Solostimmen bringen sie unter der Leitung von Yutaka Sado die vielleicht populärste Komposition des 20. Jahrhunderts auf die Bühne: Carl Orffs szenische Kantate Carmina Burana. Ergänzt werden die 24 Lieder, die auf einer mittelalterlichen Handschrift basieren, durch ein Jugendwerk Sergej Prokofjews. Mit erst 16 Jahren vollendete er sein erstes Violinkonzert, dessen Solopart Alexander Sitkovetsky, ein Landsmann des Komponisten, übernimmt.

 

BESETZUNG

Alexander Sitkovetsky Violine, Olga Peretyatko Sopran, István Horváth Tenor, Thomas E. Bauer Bariton, Wiener Singverein Chor, Wiener Sängerknaben Chor, Yutaka Sado Dirigent, Tonkünstler-Orchester

 

RAHMENPROGRAMM

Einführung×Einführung 05/10

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden