Mourad Merzouki . Compagnie Käfig

Festspielhaus Großer Saal

Vertikal

Details und Tickets

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Programm

Familienvorstellung
ab 8 Jahren

Einführung / Kurzbeschreibung

ab 8 Jahren
Die TänzerInnen geben die Bodenhaftung auf, wenn sie mit Techniken aus dem Aerial Dance als schwebende Körper im Spiel mit Licht und Illusionen agieren.

Tanz/Akrobatik/Aerial Tanzend die Luft erobern, die Schwerkraft überwinden, den Raum akrobatisch in die Höhe ausweiten – in seiner jüngsten Arbeit Vertikal wagt sich Choreograf Mourad Merzouki mit seiner Compagnie Käfig in die Luft hinauf. Nach dem Erfolgsstück Pixel, einem spektakulären Spiel mit der Wirklichkeit, das 2018 im Festspielhaus zu sehen war, ist Vertikal eine Rückkehr zum Physischen und ein Tanz an den Grenzen des Möglichen. Merzouki spürt der Bedeutung von szenischen Räumen nach, erforscht, wie man sich die Luft mit den Mitteln des Tanzes aneignen kann. Die TänzerInnen geben die Bodenhaftung auf, wenn sie mit Techniken aus dem Aerial Dance auf mehreren Ebenen agieren, ihre schwebenden Körper in Dialoge treten und im Spiel mit Licht und Illusionen zu fliegen scheinen. „Atemberaubende Athletik im Traum eines Tänzers vom gravitationslosen Raum“ (The New York Times).

 

Eine Produktion des Centre Choréographique National de Créteil et du Val-de-Marne/Compagnie Käfig in Koproduktion mit Biennale de la danse de Lyon, Scène nationale du Sud-Aquitain, Maison des Arts de Créteil.

Besetzung

  • Mourad Merzouki, Künstlerische Leitung und Choreografie
  • Armand Amar, Musik
  • Fabrice Guillot/Cie Retouramont, Szenische Einrichtung Aerial
  • Benjamin Lebreton, Bühne
  • Pascale Robin, Kostüme
  • Yoann Tivoli, Licht
  • CCN Compagnie Käfig, Tanz

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden