Lilly Axster . Dschungel Wien

Festspielhaus Kleiner Saal

Schulvorstellung | Wenn ich groß bin, will ich frau*lenzen

  1. Festspielhaus Kleiner Saal

Kosten

EUR 2,50 (freie Platzwahl)

Einführung / Kurzbeschreibung

Die berührende Geschichte eines Mädchens, das über sich hinauswächst.

Schauspiel  Johanna ist allein zu Hause. Fieberhaft überlegt sie, wie sie sich den Nachmittag vertreiben soll, ehe ihre Mutter kommt. Da hat sie eine Idee! Wie wäre es, wenn sie sich als königin c mit ihrer Puppe, der königin d, die haare zu berge witzelt? Sie könnten gar süßmichkeiten einraufen, schnuft luppern oder ein buch stabieren! Munter sispeln und gansern die zwei, zündeln die rastkete und schnaufeln ins fall … bis die Königin der Macht von den beiden Frau*lenzerinnen erfährt und sie aus dem Weg räumen will. In Lilly Axsters fantasievoller wie skurriler Geschichte entwirft die achtjährige Protagonistin eine eigene Welt, in der sie so manch brenzlige Situation meistern muss und königlich über sich hinauswachsen wird. Auf der Bühne verwandelt sich das liebevoll gezeichnete Kinderbuch in ein lebendiges Schauspiel für Groß und Klein ab 6 Jahren.

ab 6 Jahren

 

Lilly Axster Text, Verena Koch Regie, Bianca Fladerer Bühne und Kostüme, Vincent Hendus Bühnenbau, Björn Büchner Sounddesign, Corinne Eckenstein Choreografie, Kyra Lisa Peters, Caroline Wiltschek Assistenz, mit Jeanne-Marie Bertram, Ida Golda

 

BUCHUNG
ab Jänner 2021

www.kijubu.at

 

RAHMENPROGRAMM

Publikumsgespräch×Publikumsgespräch

Workshops für Schulen×Workshop 23/03 - 27/03

 

FAMILIENVORSTELLUNG

fr 26/03, 16.00 Uhr

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden