VERSCHOBEN | Yaron Lifschitz . Circa Contemporary Circus

Festspielhaus Großer Saal

Leviathan

  1. Festspielhaus Großer Saal
    Veranstaltung verschoben

    Veranstaltung verschoben

    Diese Veranstaltung musste leider in den Herbst 2021 und somit in die Saison 2021/2022 verschoben werden. Weitere Informationen folgen.

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

ab 8 Jahren
Flackernde Bilder, flirrende Spannung, Körper in schwindelerregenden Höhen: 36 PerformerInnen aus Australien und Österreich setzen ungeahnte Energien frei.

Hinweis: Leider muss diese Veranstaltung in den Herbst 2021 verschoben werden.
/ Alle Updates zu den Veränderungen des Spielplans für 2020/2021

 

Circus/Akrobatik  Flackernde Bilder, flirrende Spannung, Körper in atemberaubenden Höhen: Yaron Lifschitz und seine Compagnie Circa kehren mit ihrer jüngsten Arbeit ins Festspielhaus zurück. Inspiriert von Thomas Hobbes’ revolutionären Ansichten über die Freiheit des Menschen legt die gefeierte australische Truppe in Leviathan ungeahnte Energien zwischen Individuum und Masse frei. Mit virtuoser Akrobatik, dynamischen Choreografien und poetischen Bildern erobern nicht weniger als 36 PerformerInnen die Bühne zu elektrisierenden Beats – darunter auch 18 Jugendliche, TänzerInnen und ArtistInnen aus Österreich. In komplexen und unübersichtlichen Zeiten wie diesen überschreitet Circas einzigartige Arbeit Genregrenzen und Länder. Und sie gibt vor allem Hoffnung: indem sie feiert, was gemeinsam alles erreicht werden kann.

ab 8 Jahren

 

Yaron Lifschitz Regie, Owen Belton Musik, Marg Horwell Bühne und Kostüme, Circa Contemporary Circus und ArtistInnen aus Österreich Performance

 

RAHMENPROGRAMM

Shuttle-Bus

Bewegte Einführung×Bewegte Einführung 14/03

 

WEITERE TERMINE

sa 13/03, 19.30 Uhr

 

Koproduktion von Circa Contemporary Circus mit La Strada Graz, in Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus St. Pölten.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden