Archiv: Gravity & Other Myths

Festspielhaus Großer Saal

Backbone

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Familienvorstellung ab 6 Jahren
Die australische Circuscompagnie zeigt eine frenetische Feier der menschlichen Verbundenheit und der Bedeutung von Stärke.

Circus/Akrobatik/Live-Musik Einmal mehr macht die Circuscompagnie Gravity & Other Myths ihrem Namen alle Ehre: Denn sobald diese ArtistInnen die Bühne betreten, werden sämtliche physikalischen Gesetze außer Kraft gesetzt. Im schwindelerregenden Balanceakt beginnen Gegenstände zu schweben, während menschliche Körper durch die Luft wirbeln und in einer eleganten Choreografie münden. Nach A Simple Space zeigen die jungen AkrobatInnen aus Adelaide mit Backbone (zu Deutsch Rückgrat) ihre bislang größte Show, die sich Compagnie-Mitbegründerin Jascha Boyce zufolge um die Prinzipien von Kraft und Stärke in ihren verschiedensten Formen dreht. Dem für seine Experimentierfreudigkeit bekannten, sympathischen Ensemble gelingt eine kraftvolle Arbeit, die den zeitgenössischen Circus als Grenzerlebnis fliegender Körper in fantastischen Bühnen- und rasant wechselnden Kostümwelten zum treibenden Sound einer Live-Band feiert.

Familienvorstellung ab 6 Jahren

 

BESETZUNG

Martin Schreiber, Lachlan Binns, Jascha Boyce, Jacob Randell, Lewie West, Lewis Rankin, Joanne Curry, Mieke Lizotte, Lachlan Harper, Jackson Manson Kreation, Darcy Grant Regie, Elliot Zoerner, Shenton Gregory Musik, Geoff Cobham Licht und Bühne, Gravity & Other Myths Performance

RAHMENPROGRAMM

Offener Workshop

Bewegte Einführung×Bewegte Einführung 28/11

Shuttle-Bus

WEITERER TERMIN

sa 27/11, 19.30 Uhr

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden