Mozart/Ives

Festspielhaus Großer Saal

Louis Schwizgebel . Patrick Hahn

  1. Festspielhaus Großer Saal
    Online-Verkauf beendet

    Online-Verkauf beendet

    Diese Veranstaltung ist leider bereits ausreserviert. Um die von der Bundesregierung verordnete Abstandsregelung bei kulturellen Veranstaltungen zu gewährleisten, ist aktuell pro Vorstellung nur die Hälfte unserer Sitzplätze verfügbar. Bei Interesse können Sie Ihren Kartenwunsch jedoch auf eine Warteliste setzen lassen. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Kartenbüro St. Pölten telefonisch unter 02742/908080600 oder per E-Mail an karten@festspielhaus.at.

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Pianist Louis Schwizgebel debütiert mit Mozarts zartem Klavierkonzert in C-Dur bei den Tonkünstlern.

PROGRAMM

* Felix Mendelssohn Bartholdy "Meeresstille und glückliche Fahrt" Ouvertüre op. 27
* Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester C-Dur KV 415
* Charles Ives Symphonie Nr. 2

 

Musik/Klassik  Der amerikanische Komponist Charles Ives war Versicherungsmakler, galt als Eigenbrötler und liebte es, in seine Werke musikalische Zitate einzubauen. 1901 vollendete er die zweite seiner insgesamt sechs Symphonien, mit der die Tonkünstler und der junge österreichische Dirigent Patrick Hahn das Œuvre nun für sich und ihr Publikum neu entdecken. "Musik muss berühren, nicht beeindrucken", sagt Louis Schwizgebel, der Schubert, Mozart und Beethoven lieber spielt als Rachmaninow und Tschaikowski. Voilà: Der Schweizer debütiert bei den Tonkünstlern mit Wolfgang Amadeus Mozarts zartem C-Dur-Klavierkonzert.

 

BESETZUNG

Louis Schwizgebel Klavier, Patrick Hahn Dirigent, Tonkünstler-Orchester

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden