NEU | Silke Grabinger . SILK Fluegge

Festspielhaus Großer Saal

Si(e)Si – 5mm über dem Boden

Details und Tickets

Kosten

EUR 18

Einführung / Kurzbeschreibung

ab 10 Jahren
B-Girling at it’s best! Die 360°-Performance fragt nach Besonderheiten und Möglichkeiten von Bewegung in Hinblick auf Genderidentitäten. Ein Plädoyer für die B-Girls, die in der Welt des Breakdance immer noch unterrepräsentiert sind.

Tanz/Urban B-Girling at it’s best! In Si(e)Si unternehmen junge Frauen im Alter von 8 bis 38 Jahren einen Ausbruchsversuch aus dem männlich dominierten Breakdance und zeigen, dass sich Moves aus der 360°-Performance sehr wohl auf die Möglichkeiten und Besonderheiten des eigenen Körpers umlegen lassen. Welche Bewegungsqualitäten hinsichtlich Geschlecht und Genderidentitäten lassen sich ergründen, in welche Bewegungsformen münden sie und bilden diese vielleicht bereits ein ganz eigenes Vokabular? Entstanden ist Silke Grabingers neuester Clou im Rahmen des Langzeitprojekts „B-Girl Circle“, auf der Bühne entwickelt er sich zu einem mitreißenden tänzerischen Plädoyer für B-Girls, die in der gesellschaftlichen Wahrnehmung immer noch unterrepräsentiert sind und erst „5mm über dem Boden“ schweben.

                                                                                                                            

Silke Grabinger Regie, Konzept und Choreografie, Gergely Dudas Choreografische Beratung, Ludwig Felhofer Dramaturgie, Jan Derschmidt Lichtdesign, Bianca Fladerer Kostüme und Bühnenbild, Farah Deen, Jerca Roznik Novak, Amabel Thomas Performance

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden