Peter Simonischek . Federspiel

Festspielhaus Großer Saal

Ein Abend im Advent: Von der langsamen Zeit

  1. Festspielhaus Großer Saal
    Standby-Tickets reservieren

    Standby-Tickets reservieren

    Wenn die Corona-Ampel für St. Pölten oranges oder rotes Licht zeigt, müssen wir unsere Publikumszahl pro Vorstellung auf 250 Personen reduzieren. Diese Vorstellung ist daher momentan ausverkauft. Ab sofort können Sie jedoch kostengünstige Standby-Tickets reservieren, die sich je nach Ampelfarbe in St. Pölten aktivieren. Bleibt die Ampel auf orange bzw. rot, wird Ihr Standby-Ticket automatisch storniert. Stellt sich die Ampel auf gelb oder grün, können wir unseren Saal wieder für ein größeres Publikum öffnen. In diesem Fall wird Ihr Ticket aktiviert und rechtzeitig via print@home an Sie versendet. Reservieren Sie jetzt Ihr Standby-Ticket um EUR 24 / EUR 12 (für alle unter 26 Jahren) im Kartenbüro St. Pölten (Tel. 02742/908080600, E-Mail an karten@festspielhaus.at) oder via Online-Formular auf der jeweiligen Veranstaltungsseite. Der Preis gilt für alle Kategorien, der Sitzplatz wird Ihnen vom Kartenbüro je nach Verfügbarkeit zugewiesen.

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Ein winterliches Programm mit Geschichten und stimmungsvoller Musik sorgt für vorweihnachtliche Entschleunigung!

PROGRAMM

* Musik und Texte zur Adventzeit

 

Musik/Vokal/Blech  Wer sich nach vorweihnachtlicher Entschleunigung sehnt, ist hier genau richtig. Denn Federspiel, das sympathische Blechbläserensemble aus der Wachau, besinnt sich mit Peter Simonischek und dem oberösterreichischen Chor Academy Singers auf das Wesentliche dieser vermeintlich langsamsten Zeit im Jahr. Von klassischen Weihnachtsliedern über Raritäten aus der Volksmusik bis zu spanischen „villancicos navideños“ und modernen Klangexperimenten spannt sich der musikalische Bogen dieses Programms. Peter Simonischek präsentiert dazu Geschichten rund um die Weihnachtszeit, die von heiteren Erlebnissen, aber auch enttäuschten Erwartungen erzählen und so manche Erinnerungen wieder lebendig werden lassen. Mit ansteckendem Charme und unaufdringlicher Kunstfertigkeit erstrahlt der Advent an diesem Abend in all seinen Tönen und Facetten.

 

Peter Simonischek Lesung, Federspiel Musik, Academy Singers (Leitung: Bernhard Höchtel) Chor

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden