FAQs Babyelefant

ALLGEMEINE HYGIENE- UND SICHERHEITSMASSNAHMEN

Gibt es Teilnahmebedingungen und Ausschlusskriterien?
Wir freuen uns über deine Teilnahme am Jugendklub! Aufgrund der aktuellen Situation sind jedoch folgende Ausschlusskriterien zu beachten:

Deine Teilnahme am Jugendklub ist ausgeschlossen,

  • … wenn du dich krank fühlst.
  • … wenn du krank bist.
  • … wenn du Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hattest.
  • … bei Verdachts- oder Krankheitsfall in deinem näheren sozialen, schulischen oder beruflichen Umfeld.
  • … wenn du vor Kurzem (< 10 Tage) in einem (lt. Reisewarnung des österreichischen Außenministeriums) Internationalen Risikogebiet warst.
  • … wenn dein Wohn-, Arbeits- oder Schulbezirk vor Kurzem (< 10 Tage) als Risikobezirk eingestuft wurde (Stufe Rot auf der Corona-Ampel).
  • … wenn es dir aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Welche Verhaltensregeln muss ich beachten?
Bitte hilf uns mit, deine Teilnahme am Jugendklub sicher zu gestalten, und beachte folgende Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen:

  • Bitte Abstand halten! Halte zu jeder Zeit einen Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu Personen, die außerhalb deines Haushalts wohnen. In den Workshops mit starker körperlicher Betätigung erhöht sich der einzuhaltende Abstand auf 2 Meter.
  • Bitte lächeln, aber nur mit Maske! Trage einen Mund-Nasen-Schutz in allen geschlossenen Räumen.
  • Bitte befolgen! Halte dich an die Anweisungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beachte unsere Hinweisschilder.
  • Hände sauber halten! Bitte wasche deine Hände mehrmals täglich gründlich mit Wasser und Seife und nutze unsere Desinfektionsmöglichkeiten. Verzichte außerdem auf Händeschütteln und Umarmungen und vermeide Berührungen im Gesicht.
  • Niesknigge 2020: Bitte niese und huste in deine Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Bitte bleib zu Hause, wenn… du dich krank fühlst und du eine Infektion mit dem Coronavirus nicht ausschließen kannst. In diesem Fall darfst du unter keinen Umständen das Veranstaltungsgelände betreten.

Muss ich einen Mund-Nasen-Schutz tragen?
Ja. Bitte nimm deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit und trage ihn in allen geschlossenen Räumen. Den Mund-Nasen-Schutz kannst du in den Räumlichkeiten deines Workshops abnehmen, wenn du ausreichend Abstand halten kannst.

Wenn dir aus medizinischen Gründen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht zugemutet werden kann, darfst du am Jugendklub leider nicht teilnehmen. In diesem Fall bekommst du die Kosten für den Workshop zurückerstattet.

GRUPPENGRÖSSE & RÄUMLICHKEITEN

Wie viele Personen können pro Workshop teilnehmen?
Die Gruppengröße der einzelnen Workshops ist auf maximal 10 Personen beschränkt.

Wie sehen die Räumlichkeiten der Workshops aus?
Der Jugendklub findet im Festspielhaus und an vier unterschiedlichen Außenstellen statt. Alle Workshopräumlichkeiten sind groß genug, um die durchgehende Einhaltung eines Sicherheitsabstands von 1 Meter bzw. 2 Metern bei bewegungsintensiven Workshops zu gewährleisten. Außerdem verfügen die Workshopräumlichkeiten über eine Lüftungsanlage und/oder werden regelmäßig durchgelüftet.

Wie sieht es mit Garderoben aus?
Bitte komm, wenn möglich, in Trainingskleidung zum Workshop. Garderoben im Festspielhaus stehen ausschließlich denjenigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung, die einen bewegungsintensiven Workshop besuchen, der ein Umkleiden bzw. Duschen erfordert. In allen Garderoben gilt die Maskenpflicht und die Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens 1 Meter.

VERPFLEGUNG

Muss ich eine eigene Trinkflasche mitnehmen?
Ja. Da wir keine offenen Getränke anbieten können, bitten wir dich deine eigene Trinkflasche mitzunehmen.

Was muss ich beim Mittagessen beachten?
Für Workshops im Festspielhaus gilt:
Das Mittagessen findet in der Kadabar des Festspielhaus St. Pölten statt und wird gruppenweise abgehalten. Pro Tisch dürfen nur Personen derselben Workshopgruppe zusammensitzen. Die Speisen werden zu euch an den Tisch gebracht, es werden keine offenen Getränke ausgegeben. Es gelten die allgemeinen Hygiene- & Sicherheitsbestimmungen.
Für Workshops an Außenstellen gilt: Das Mittagessen wird zu eurer Außenstelle geliefert. Es gelten die allgemeinen Hygiene- & Sicherheitsbestimmungen.

Gibt es Abendessen?
Ja. Ihr erhaltet von uns Jausenpakete für den individuellen Verzehr.

CONTACT TRACING & VERDACHTSFALL

Wie wird das Contact Tracing gewährleistet?
An jedem Workshoptag wird die Anwesenheit in allen Gruppen dokumentiert. Die Kontaktlisten werden in einem COVID-19-Verdachtsall umgehend an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergeleitet. Nach 28 Tagen werden die gesammelten Daten gelöscht.

Was passiert bei einem COVID-19-Verdachtsfall?
Sollte ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin oder ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Symptome von COVID-19 aufweisen, wird diese/r sofort nach Hause geschickt. Die Heimfahrt erfolgt mit dem eigenen Auto oder Rad, zu Fuß, falls notwendig oder gewünscht mit der Rettung. Wenn du Minderjährig bist, werden deine Erziehungsberechtigten verständigt und eine Entlassung oder Abholung vereinbart. Die symptomatische Person ist verpflichtet, sich umgehend an die Hotline 1450 zu wenden. Das weitere Vorgehen obliegt ab diesem Zeitpunkt der Verwaltungsbehörde.

Findet mein Workshop nach COVID-19 Verdachtsfall weiter statt?
Das weitere Vorgehen wird individuell von der Projektleitung in Absprache mit der Workshopleitung entschieden.

MEINE ANSPRECHPERSONEN

An wen kann ich mich Workshops wenden, wenn ich Fragen zum Hygiene- & Sicherheitskonzept habe?
Wenn du Fragen hast, helfen dir unsere WorkshopleiterInnen und -leiter sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort gerne weiter. Für den Jugendklub ist zudem ein Team von COVID-19-Sicherheitsbeauftragten im Einsatz, das darauf achtet, dass sämtliche Maßnahmen eingehalten werden. Falls du vorab Fragen hast, schick uns gerne ein E-Mail an

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden