Rund um die Vorstellung

Begleitmaterial

Das Kulturprogramm für die Klasse oder gar für die ganze Schule zusammen zu stellen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wie weiß man, ob die Stücke passend sind? Lassen sie sich in den Unterricht integrieren? Und wenn ja, wie? Wie kann man die Klasse vorbereiten und wie kann man danach mit ihr weiterarbeiten?

Das für Sie zusammengestellte Begleitmaterial beantwortet diese Fragen und gibt weitere Inspirationen. Zu den Schulvorstellungen finden Sie es beim Link zur Veranstaltung als Download. Wir freuen uns über Feedback.

Begleitmaterialien zu vergangenen Vorstellungen finden Sie in unserem Archiv.

Zum Archiv

Workshops

Zu jeder Schulaufführung gibt es einen Workshop, bei dem die Thematik des Stückes vertieft und die jeweilige Technik ausprobiert werden kann. Oft werden die Workshops von den KünstlerInnen der gastierenden Compagnien geleitet.

mi 17/11 & do 18/11 & fr 19/11

Frau*lenzen für Profis mit Jeanne-Marie Bertram und Ida Golda×Workshop "Wenn ich groß bin, will ich frau*lenzen"

mo 22/11

Spiel mit Körper, Licht und Form mit Katharina Holzweber×Workshop für Schulen 22/11

mo 24/01

THELONIOUS Jazz with you mit Sara Franchini×Workshop 24/01

mo 21/02

Chalk about, play and talk about mit Marcela Ruiz Quintero und Constantin Hochkeppel×Workshop 21/02

MAI 2022

Gebärdenchoreographie mit Claudia Jakel×Workshop "Gebärden Choreografie"

Publikumsgespräche 

Nach den meisten Vorstellungen ergeben sich viele Fragen zum Stück und zu den PerformerInnen. Das Publikum will Feedback geben und sprudelt oft nur so über vor neuen Ideen. Nach allen unseren Schulvorstellungen gibt es bei den Publikumsgesprächen dazu Gelegenheit. Die KünstlerInnen und die RegisseurInnen nehmen sich Zeit und vernetzen sich gedanklich und manchmal auch physisch mit dem Publikum. Die Publikumsgespräche finden direkt nach der Aufführung statt und dauern zwischen 20 und 30 Minuten.

Führungen

Und hier geht’s direkt hinter die Bühne! Bei den Führungen durchs Festspielhaus St. Pölten erfahren Kinder und Jugendliche Interessantes über die Geschichte des Festspielhauses, über die einzelnen Spielstätten und die Probebühnen und bekommen einen Einblick in verschiedene Theaterberufe. Wir empfehlen, die Hausführung mit einem Vorstellungs- oder Workshopbesuch zu verbinden.

Individuelle Anfragen

Die Aufführungen sind so individuell wie jeder Mensch und wie jede Schulklasse oder Kindergruppe auch. Gemeinsam mit Ihnen überlegen wir uns deshalb gerne außergewöhnliche Formate. Fordern Sie uns heraus und machen Sie unseren Vermittlungsalltag noch spannender. Über Ihre Anfragen an Kulturvermittlung@festspielhaus.at freuen wir uns.

Preise

Sofern nicht anders angegeben:

- Schulvorstellungen: EUR 6 pro SchülerIn

 - Abendvorstellungen: EUR 8 pro SchülerIn (ab 10 Personen einer Schulklasse)

 - Workshops für SchülerInnen: kostenlos

 - Hausführungen: für Schulen kostenlos

 - Unterrichtsmaterialien: kostenlos

 - KünstlerInnengespräche und Einführungsgespräche: kostenlos

Alle Preise gelten für SchülerInnen im Klassenverband. Begleitpersonen von Schulklassen erhalten eine Freikarte. Als IndividualbesucherInnen erhalten alle Personen unter 26 Jahren 50 % Ermäßigung auf alle Eigenveranstaltungen des Festspielhaus St. Pölten.

Gemeinsam mit dem Verein "Freunde der Kultur St. Pölten" unterstützen wir Sie bei der Bus-Anreise zu Ihrem ersten Besuch im Festspielhaus St. Pölten. 

Details zur Förderung für Buskosten

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden