Archiv: José Montalvo

Festspielhaus Großer Saal

Y Olé!

Österreich-Premiere

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Einführung / Kurzbeschreibung

Strawinskis „Sacre“ mal ganz anders: voller Lebensfreude, Witz und Charme.

Österreich-Premiere

Tanz/ Flamenco/ Hip-Hop  In „Y Olé!“ zeigt José Montalvo, der langjährige Haus-Choreograf des Pariser Tanztempels Théâtre National de Chaillot wieder sein unendlich vielfältiges und witziges Bewegungsrepertoire vom klassischen Ballett über Flamenco und afrikanischen Tanz bis hin zu Hip-Hop. Voller Lebensfreude, Witz und Charme steckt auch der dazugehörige Soundtrack aus Pop Songs seiner Kindheit, Flamenco-Rhythmen und Strawinskis monumentalem „Sacre du Printemps“, das Montalvo als ein Frühlingsfest, eine überschäumende Feier des Lebens interpretiert. Gewidmet hat der Künstler das Stück seinen Eltern, politischen Flüchtlingen der Franco-Ära, deren legendäre Flamenco-Partys trotz der familiären Armut zu den intensivsten und glücklichsten Momenten in Montalvos Leben zählten – Momenten der Freiheit, die von Tanz getrieben wurden. „Y Olé!“ hat das Pariser Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen – ein choreografischer Glücksmoment, der Sie nun im Festspielhaus erwartet!

Eine Produktion des Théâtre National de Chaillot Paris in Koproduktion mit Les Théâtres de la Ville de Luxembourg.

Besetzung

  • José Montalvo, Choreographie, Videokonzept und Bühnenbild
  • Werke von Igor Strawinski, Carlos Eleta Almaran, Pedro Pena, Fabian André, Wilbur Schwandt, Musik
  • Rose-Marie Melka, Kostüme
  • Gilles Durand, Licht
  • Vincent Paoli, Licht
  • Ensemble José Montalvo und Gäste, Tanz

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden