Archiv: Roger Muraro . Yutaka Sado . Tonkünstler

Festspielhaus Großer Saal

Sado dirigiert Messiaen

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Abonnement

Programm

» Olivier Messiaen: Turangalîla-Symphonie für Klavier, Ondes Martenot und Orchester «

Einführung / Kurzbeschreibung

Gefeierter Auftakt in die neue Tonkünstler-Saison mit Messiaens monumentalem Liebeslied „Turangalîla“.

Musik/Klassik  „Turangalîla“ bedeute soviel wie „gleichzeitig Liebeslied, Hymne an die Freude, Zeit, Bewegung, Rhythmus, Leben und Tod“, erklärte der Komponist Olivier Messiaen. Er war ein Mystiker der Ekstase, der Farben hören und Klänge sehen konnte; ein Avantgardist, der die serielle Musik erst ermöglicht hat; ein begnadeter Lehrer – und seine Werke schillern genau wie seine künstlerische Persönlichkeit. Das verbindet ihn mit Leonard Bernstein, dem Leitstern der Tonkünstler-Saison 2017/2018. Wie könnte ebendiese also eindringlicher und mitreißender beginnen als mit Messiaens Turangalîla-Symphonie, deren Uraufführung Bernstein 1949 in Boston dirigiert hat? Im Festspielhaus bringt Chefdirigent Yutaka Sado, einst Bernsteins Schüler, dieses monumentale Liebeslied mit den Tonkünstlern zum Klingen.

Hier geht es zum Hörbeispiel

Besetzung

  • Tonkünstler-Orchester, Orchester
  • Roger Muraro, Klavier, Solist
  • Valérie Hartmann-Claverie, Ondes Martenot, Solistin
  • Yutaka Sado, Dirigent

Mehr in diese Richtung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden