Archiv: Ray Chen . Yutaka Sado . Tonkünstler

Festspielhaus Großer Saal

Sado dirigiert Schumann

Kosten

EUR 42, 38, 33, 26, 12

Abonnement

Programm

Thomas Larcher: „Red and Green" für Orchester
Sergej Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63
Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Musik/Klassik  Mit einem Programm der Extraklasse melden sich die Tonkünstler und ihr Chefdirigent Yutaka Sado nach der Sommersaison zurück im Festspielhaus. Solist in Sergej Prokofjews zweitem Violinkonzert, einem Virtuosenstück ersten Ranges, ist der australisch-taiwanische Geiger Ray Chen. Die von Prokofjew postulierte „Neue Einfachheit“ und Volksnähe des Konzerts vermochte in den 1930er-Jahren sogar den kommunistischen Machthabern Sowjetrusslands zu imponieren. In Schumanns zweiter Symphonie findet sich die klassische „Durch Nacht zum Licht“-Thematik wieder. Erstmals in Österreich ist Thomas Larchers 2011 uraufgeführtes Orchesterstück „Red and Green“ zu erleben. Larcher, einer der angesehensten und meistgespielten österreichischen Komponisten, sah für das Werk eine auch optisch beeindruckende Schlagzeugbesetzung vor.

Besetzung

  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Niederösterreich
  • Ray Chen, Violine
  • Yutaka Sado, Dirigent

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden