Archiv: ABGESAGT | Schubert/Bartók

Festspielhaus Großer Saal

Lucas & Arthur Jussen . Jun Märkl

Kosten

EUR 45, 39, 34, 28, 12

Einführung / Kurzbeschreibung

Das brillante Klavierduo Lucas und Arthur Jussen mit Bartóks fulminantem Doppelkonzert zu Gast bei den Tonkünstlern.

PROGRAMM

* Béla Bartók Konzert für zwei Klaviere, Schlagzeug und Orchester
* Franz Schubert Symphonie Nr. 6 C-Dur D 589

 

Musik/Klassik Lucas und Arthur Jussen musizieren seit ihrer frühesten Kindheit miteinander – und das hört man auch! Seit Jahren ist das brillante Klavierduo aus dem internationalen Konzertleben nicht mehr wegzudenken und mit Béla Bartóks Doppelkonzert nun endlich auch bei den Tonkünstlern zu Gast. Der Mittelsatz, ein atmosphärisches Nachtstück, findet sein Gegenüber im volksliedhaften Ton des Andante aus Franz Schuberts "kleiner" C-Dur-Symphonie D 589. Wobei: Auch seine "Kleine" ist eine "Große"! Natürlich sind in diesem Jugendwerk des 21-jährigen Komponisten die musikalischen Bewegungen der späteren "großen" C-Dur-Symphonie D 944 vorauszuhören.

 

Aufgrund der geltenden Verordnungen zur Covid-19-Prävention sind auch unsere Konzertprogramme Änderungen unterworfen. Die ursprünglich vorgesehene C-Dur-Symphonie D 944 von Franz Schubert wird durch seine früher komponierte und unter D 589 katalogisierte in derselben Tonart ersetzt.

 

BESETZUNG

Lucas Jussen Klavier, Arthur Jussen Klavier, Jun Märkl Dirigent, Tonkünstler-Orchester

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden